Rufen Sie uns an ~ +49 (0)2208 9447-0

Wickler

Unsere vier Baureihen sind Meister in der Flexibilität!
Durch einen individuell gestaltbaren Folienverlauf sind die Integration von Vorabzügen, Kühl- und Breitstreckwalzen (und vieles mehr) in einer Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten problemlos möglich. Wenn Sie ein breites Spektrum unterschiedlicher Folien produzieren möchten und einen Partner suchen, der dies handeln kann: Fragen Sie uns! Brauchen Sie einen Kontaktwickler, Zentralwickler mit Spalt oder Wickler, die Rechts- und Linkslauf realisieren können – WIR HABEN IHN!

Dabei ist es egal, ob Sie die Wickler „back to back“, in Reihe oder „face to face“ einsetzen möchten – Sie haben die Wahl! Die auf den folgenden Seiten erwähnten Optionen sind nur ein Auszug aus den bisher realisierten Projekten. Weitere Wicklerbeispiele aus unserem Leistungsumfang finden Sie auch in der Rubrik „Sonderlösungen“.

Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns an – wir erarbeiten gemeinsam auch Ihre Wunschlösung.


[slideshow id=5]Im Einsteigersegment wurde die Baureihe 100 als reiner Kontaktwickler für weniger anspruchsvolle Anwendungen konzipiert, diese kann als einstellen- oder zweistellen Wickler ausgeführt werden. Standardmäßig ist diese Baureihe mit einem Brückenvorabzug, einer Quertrenneinrichtung zum Schneiden der Folienbahn, einer Breitstreckwalze vor der Kontaktwalze und einer Wickelwellenvorbeschleunigung ausgerüstet und kann optional mit Wickelwellen mit Durchmesser 3“ und 6“ verschiedener Hersteller, Längsschneidvorrichtungen zum Nutzenschneiden, Seitenschlitzvorrichtungen, Hebezeugen oder Handlingsystemen, Entstatisierungselektroden verschiedener Hersteller und vielem mehr ausgestattet werden.

Die besonderen Merkmale dieser Baureihe sind:

  • Kontaktwickler
  • Arbeitsbreite 600 bis 2000mm
  • Wickeldurchmesser bis 1500mm
  • Übliche Produktionsgeschwindigkeit 10 – 130m/min
[slideshow id=6]Die Wickelmaschine der Baureihe 700 oder 700Z wurde für gehobene Ansprüche und empfindlichere Folien entwickelt und kann als einstellen- oder zweistellen Wickler ausgeführt werden. Der Vorabzug kann wahlweise als Brücken.- oder separat stehender Vorabzug gewählt werden. Die Regelung wird als Tänzerwalze oder Zugmeßwalze ausgeführt und kann vom Kunden frei gewählt werden. Die Wickelmaschine ist mit einer Quertrenneinrichtung zum Schneiden der Folienbahn, einer Breitstreckwalze vor der Kontaktwalze sowie einer Wickelwellenvorbeschleunigung ausgestattet.

Optional kann die Baureihe 700 und 700Z mit Wickelwellen 3“, 6“ und 8“ verschiedener Hersteller, Längsschneidvorrichtungen zum Nutzenschneiden, Seitenschlitzvorrichtungen, Breitstreckwalzeneinheiten zum Separieren der Nutzen, Hebezeugen oder Handling-systemen sowie Entstatisierungselektroden verschiedener Hersteller ausgerüstet werden.

Die besonderen Merkmale der Baureihe 700 und 700Z sind:

  • Kontaktwicklung in der Ausprägung 700
  • Kontaktwicklung / Zentralwicklung mit Spalt / Kontakt – Zentralwicklung, beliebig einstellbar in der Ausprägung 700Z
  • Arbeitsbreite 1000 bis 3000mm
  • Wickeldurchmesser bis 1500mm
  • Übliche Produktionsgeschwindigkeit bis 300m/min
[slideshow id=7]Die Besonderheit der Wickelmaschine der Baureihe 1000Z liegt darin, dass an beiden Wickelstellen nach Belieben sowohl Rechtswicklung als auch Linkswicklung realisiert werden kann, was ein entscheidender Vorteil z.B. bei der Produktion beschichteter Folien darstellt und uns deutlich vom Wettbewerb abhebt. Auch die frei wählbaren Kurven der Wickelparameter und der Anpressdrücke zum verbesserten Handling empfindlicher Folien zeichnen uns am Markt aus. Ein integriertes Wickelwellenmagazin ermöglicht einen extrem kurzen Wechselzyklus der Wickelwelle. Die Baureihe 1000Z besteht aus zwei Wickelstellen mit Zentralantrieb und zwei Vorwickelstellen sowie einem auf einer Zwischenbühne montierten, separaten Vorabzug. Sie ist schon im Standard mit einer Seitenschlitzvorrichtung im Vorabzug zum Trennen des Folien-schlauches, einer Quertrenneinrichtung zum Schneiden der Folienbahn sowie einer zentral angeordnetenWickelwellenvorbeschleunigung ausgestattet.

Optional kann die Baureihe 1000Z mit Wickelwellen 3“, 6“ und 8“ verschiedener Hersteller, Längsschneidvorrichtungen zum Nutzenschneiden, Breitstreckwalzeneinheiten zum Separieren der Nutzen, Hebezeugen oder Handlingsystemen sowie Entstatisierungselektro-den verschiedener Hersteller ausgerüstet werden.

Die besonderen Merkmale der Baureihe 1000Z sind:

  • Frei wählbare Wickelrichtung an beiden Wickelstellen
  • Kontaktwicklung / Zentralwicklung mit Spalt / Kontakt – Zentralwicklung, beliebig wählbar
  • Die Zentralwicklung als auch die Kontaktwicklung ist in frei wählbaren Kurven einstellbar
  • Ebenso ist der Anpressdruck in frei wählbaren Kurven einstellbar
  • Integriertes Wickelwellenmagazin
  • Arbeitsbreite 1000 bis 3600mm
  • Wickeldurchmesser bis 1500mm
  • Übliche Produktionsgeschwindigkeit bis 300m/min
[slideshow id=8]Bei der Baureihe WWH handelt es sich um einen Wendewickler mit zwei horizontal angeordneten Wickelstellen, die in zwei Wendescheiben gelagert sind. Während der Produktion fährt die Wickelstelle in Abhängigkeit des Durchmessers in den Wickler, sodass die Kontaktwalze eine konstante Position beibehält. Nach Erreichen einer voreingestellten Meterzahl wird der volle Folienwickel für den Wendebeginn in die Mitte der Wendescheibe transportiert, der Wendeantrieb schwenkt die Wendescheibe mit der Wickelstelle und der präparierten Wickelwelle in Drehrichtung nach oben in die Rollenwechselposition. Danach wird dann über der Wickelwelle ein Gegenhalter pneumatisch heruntergefahren und die Anlegeeinheit wird von unten um die neue Wickelwelle geschwenkt, so dass die Folienbahn die Wickelhülse weit umschlingt (ca. 230 – 250°).

Diese Vorgehensweise erlaubt ein kleberloses und umschlagsfreies Anwickeln – ein Merkmal das Zeit spart, Ihre Produktivität erhöht und mit der wir uns vom Wettbewerb abheben. Hat die Anlegeeinheit nach dem Trennen der Folienbahn die Folie um die Wickelhülse gelegt, wird sie zurück in die Warteposition gefahren.

Der entscheidende Vorteil eines Wendewicklers liegt darin, dass durch den geführten Folienverlauf während des Wickelwellen-Wechsels kein Ausschuss produziert wird. Außerdem können neue Wickelwellen außerhalb des eigentlichen Arbeitsbereichs präpariert werden, da diese dann kurz vor dem Wechselvorgang automatisch in die Wechselposition gebracht und nach dem durchgeführten Wechsel der volle Folienwickel auf die Abnahmeposition gefahren werden. Optional bieten wir Ihnen die Baureihe WWH mit Wickelwellen 3“, 6“ und 8“ verschiedener Hersteller, Längsschneidvorrichtungen zum Nutzenschneiden, Breitstreckwalzeneinheiten zum Separieren der Nutzen, Hebezeugen oder Handlingsystemen sowie Entstatisierungselektroden verschiedener Hersteller an.

Die besonderen Merkmale der Baureihe WWH sind:

  • Durch kontrollierte Folienführung beim Wickelwellen-Wechsel (Wendevorgang) wird Ausschuss-Produktion vermieden
  • Kleberloses und Umschlagsfreies Anwickeln
  • Arbeitsbreite 1600 bis 3000mm
  • Wickeldurchmesser bis 1200mm
  • Übliche Produktionsgeschwindigkeit bis 300m/min
  • Flexibel einsetzbare Wickelwellen mit Durchmesser 3“, 6“ und 8“